Liebe Mitglieder und Gäste,

hier finden Sie ein paar Fakten zum neuen World-Handicap Index 2021, der dementsprechend auch in Deutschland seine Gültigkeit hat.

Neue Berechnungsmethode: Der Handicap-Index  errechnet sich nun als dem mittleren Wert ihrer besten 8 Runden, genommen aus den 20 letzten Handicap-relevanten Spielen. Durch die wiederholte, erneute Feststellung ihres Durchschnittswertes ergibt sich ein aktuelleres Bild Ihrer Spielstärke.

Ebenfalls wichtig: Ihre alte EGA-Spielvorgabe verliert nach der Einführung des neuen Handicap-Indexes ihre Gültigkeit.

Die neue Regelung sorgt für ein faireres Wettspiel und eine allgemeine, bessere Darstellung der Spielstärke der Spieler:innen.

Unser Tipp: Versuchen Sie ab jetzt so viele Handicap-relevante Runden wie möglich zu spielen. Da nur die besten 8 Spielergebnisse in die Berechnung ihres Handicaps miteinfließen, sollten Sie also dementsprechend “sammeln”.

Relevante Links zum nachlesen für Interessierte:


Ihr Team des GCSG e.V.

Menü